Waldbesitzer

Die Errichtung von Windenergieanalgen auf Waldflächen erfährt immer größere Bedeutung. Nicht zuletzt, weil der politisch gewollte Ausbau der Windenergie bei gleichzeitig größer werdenden Mindestabständen, v.a. zu Siedlungen, ohne die Nutzung von Waldflächen kaum machbar ist. Abgesehen davon bieten Waldflächen gegenüber Freilandflächen große Vorteile: So ist die Artenvielfalt in intensiv genutzten Wäldern oft geringer, der Lebensraum geschützter Arten befindet sich weit unterhalb der Rotoren bzw. sind viele der windkraftempfindlichen Arten (z.B. Rotmilan) Offenlandjäger und halten sich daher höchstens an Waldrandgebieten auf. Der Flächenbedarf für die Anlagen ist relativ gering und die Funktionen des Waldes bleiben weitestgehend ungestört. Wir sind bereits an der Realisierung einiger Vorhaben auf Waldflächen beteiligt. Mit der forstwissenschaftlichen Expertise in unserem Team sind wir gut aufgestellt Sie kompetent zu beraten.

    Vereinbaren Sie hier Ihren persönlichen Rückruf: